Refugio Monte Rosa. Zermatt, Suiza

Refugio Monte Rosa. Zermatt, Suiza

Andrea Deplazes nació en 1960 en Chur (Suiza) y en 1988 se graduó en la ETH de Zúrich. En 1995 fundó el despacho Bearth & Deplazes junto a Valentin Bearth. Desde 1997 es profesor de arquitectura y construcción en la ETH de Zúrich. La Facultad de Arquitectura de esta institución es una de las escuelas de arquitectura más grandes y reputadas del mundo.

Tower House, SEVGEIN

Tower House, SEVGEIN

Premios
BUCH CONSTRUCTING ARCHITECTURE
2005
Aus­zeich­nung der Pub­lika­tion durch die As­so­ci­ation of Amer­ican Pub­lish­ers in der Sparte Urb­an­is­mus und Ar­chitek­tur als be­stes Lehr- und Fach­buch 2005 in den Ver­ein­igten Staaten
WOHNHAUS KIEBER, SCHAAN (FL)
2014
Gewin­ner ARC-Award in der Kat­egorie Neubau Ein­fam­i­lien-/Mehr­fam­i­li­en­häuser
SCHULE MIT HALLE IN VELLA
1999
6th Mies van der Rohe-Award, Bar­celona, in­ter­na­tionaler Preis für Europäis­che Ar­chitek­tur
Aus­zeich­nung der Schule in Vella als Pro­jekt der Fi­nal­isten­runde
1999
Sex­ten Kul­tur, In­ter­na­tionaler Arch­hitek­tur­preis für neues Bauen in den Al­pen
An­erken­nung der Schule mit Halle in Vella
2000
Al­co­por Preis 2000, Ar­chitek­tur Sym­posium Pontres­ina
WOHNHAUS FROMMELT, TRIESEN (FL)
2000
Aus­zeich­nung gutes Bauen 1996 – 2000 der Kantone AI, AR, GL, SH, SG, TG und Für­stentum Liecht­en­stein
ALPHÜTTE, WIESNER ALP (GR)
2015
1.Preis Prix Lignum Re­gion Ost
SUNNIBERGBRÜCKE, KLOSTERS
2000
Aus­zeich­nung gute Bauten im Kan­ton Graubünden 2000 – 2001
2001
In­ter­na­tional Award for Bridge – and Struc­tural En­gin­eer­ing
BUNDESSTRAFGERICHT, BELLINZONA
2015
Nom­in­a­tion ARC-Award in der Kat­egorie Arbeit­swel­ten
2016
SIA-Ar­chitek­tur­preis Kan­ton Tessin
SCHULE MIT HALLE, ALVASCHEIN
1992
“Arbeiten in Holz” In­ter­na­tionaler Ar­chitek­tur­preis für Neues Bauen in den Al­pen
1992
Sex­ten Kul­tur, In­ter­na­tionaler Ar­chitek­tur­preis für Neues Bauen in den Al­pen
1994
Aus­zeich­nung guter Bauten im Kan­ton Graubünden
SCHULE MIT HALLE, TSCHLIN
1996
Sex­ten Kul­tur, In­ter­na­tionaler Ar­chitek­tur­preis für Neues Bauen in den Al­pen
1994
Aus­zeich­nung guter Bauten in Graubünden
SCHULE MIT HALLE, VELLA
1999
6th Mies van der Rohe-Award, Bar­celona, In­ter­na­tionaler Preis für Europäis­che Ar­chitek­tur
2000
Al­co­por Preis 2000, Ar­chitek­tur Sym­posium Pontres­ina
2001
Aus­zeich­nung gute Bauten im Kan­ton Graubünden 2000-2001
2000
Aus­zeich­nung gute Bauten im Kan­ton Graubünden 2000 – 2001
WOHNHAUS LADNER, RAPPERSWIL-JONA
2001
Ar­chitek­tur­preis Beton 2001
WOHNHAUS FROMMELT, TRIESEN (FL)
2000
Aus­zeich­nung gutes Bauen 1996 – 2000 der Kantone AI, AR, GL, SH, SG, TG und Für­stentum Liecht­en­stein
WOHNHAUS MEULI, FLÄSCH
2001
Aus­zeich­nung gute Bauten im Kan­ton Graubünden 2000 – 2001
SUNNIBERG-BRÜCKE, KLOSTERS
2001
Aus­zeich­nung gute Bauten im Kan­ton Graubünden 2000 – 2001
2001
IABSE In­ter­na­tional Award for Bridge- and Struc­tural En­gin­eer­ing
SESSELBAHN CARMENNA, AROSA
2010
Seil­bahnen Sch­weiz – Son­der­preis für Gestal­tung und Ar­chitek­tur
NEUE MONTE-ROSA HÜTTE, ZERMATT
2010
Sol­ar­preis in der Kat­egorie «Neubauten und Bausanier­ung»
2010
Min­er­gie-P-Zer­ti­fikat
2010
Green GOOD DESIGN 2010, The Chicago Athen­aeum / Europe
2009
Mile­stone, Son­der­preis Nach­haltigkeit
2009
Pfef­ferzeichen Kat­egorie Tour­is­mus
2008
Holcim Award Bronze Europe
WEINGUT GANTENBEIN, FLÄSCH
2008
Balthasar Neu­mann Preis
2008
In­ter­na­tionaler Wien­er­ber­ger Brick Award
2008
Award für Mar­ket­ing + Ar­chitek­tur Kat­egorie «In­dus­trie- und Gew­er­be­bauten»
2007
Tages­licht – Award 2007, An­erken­nung
MAIENSÄSS CANIA, FANAS
2004
An­erken­nung Holzbaupreis Graubünden
2001
Gute Bauten im Kan­ton Graubünden 2000 – 2001